Datenschutzerklärung

Datenschutzinformation

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Die folgenden Informationen (im folgenden Datenschutzerklärung genannt) geben Ihnen darüber Auskunft,

  • Welche personenbezogenen Daten wir erheben
  • Wie wir personenbezogene Daten speichern, bzw. verarbeiten
  • Mit welchen internen und externen Stellen wir personenbezogene Daten teilen

Über uns

Der im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderen Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter für die Verarbeitung Verantwortliche ist die Schultheiß Betreiber- und Mietverwaltungs GmbH mit Sitz in Nürnberg, Großreuther Straße 70, 90425 Nürnberg.

Sie vermietet im Auftrag des jeweiligen Wohnungs- oder Hauseigentümers (im Folgenden „Eigentümer“ genannt“) Neubauwohnungen & Bestandsobjekte an Privatpersonen (im Nachfolgenden „Mieter“ genannt) für eine begrenzte Zeit.

Gemäß den Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ist die Benennung eines Datenschutzbeauftragten für die Schultheiß Betreiber- und Mietverwaltungs GmbH nicht notwendig. Sie (im weitere „der Betroffene genannt“) können sich natürlich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an uns wenden.

Woher wir Ihre Daten erhalten

Die Schultheiß Betreiber- und Mietverwaltungs GmbH erhebt und verarbeitet ausschließlich für die im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen und relevanten personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten erhält die Schultheiß Betreiber- und Mietverwaltungs GmbH von folgenden Quellen:

  • Kontaktinformationen und Wohnwünsche, die der Schultheiß Betreiber- und Mietverwaltungs GmbH von Immobilienportalen (z. B. Immowelt oder ImmoScout) oder dieser Webseite zum Zwecke der Kontaktaufnahme übermittelt werden.
  • Direkte Kontaktaufnahme vom Mietinteressenten via E-Mail, Post, Fax oder via Telefon.
  • Von der Schufa Holding AG, 65201 Wiesbaden, zum Zwecke der Geschäftsanbahnung, insbesondere für die Bonitätsprüfung
  • Empfehlungen von bestehenden Mietern

Relevante, personenbezogene Daten sind:

  • Kontaktdaten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum und –ort, Staatsangehörigkeit und Ausweisangaben
  • Lebensstand und die Vermögenssituation (insbesondere Anstellungs- und Gehaltsnachweise sowie Selbstauskunft)

Zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Basis verarbeiten wir personenbezogene Daten

Die Schultheiß Betreiber- und Mietverwaltungs GmbH verarbeitet personenbezogene Daten auf Basis der Erfüllung der vertraglichen oder vorvertraglichen Maßnahmen mit dem Betroffenen (Artikel 6 Abs. 1b DSVGO). Zwecke hierbei sind:

  1. Kontaktaufnahme des Interessenten, nachdem er sein Interesse auf Immobilienportalen oder ähnlichen Webseiten bekundet hat
  2. Zur Vereinbarung von Besichtigungsterminen
  3. Zur Überprüfung der Identität sowie der Kreditwürdigkeit
  4. Zur Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen von Zahlungseingängen
  5. Zur Erstellung von Mietverträgen
  6. Zur Überprüfung von Zahlungseingängen (=Mietzahlungen seitens des Mieters)
  7. Zur Kontaktaufnahme bei Reparaturmaßnahmen durch firmeneigene oder externe Handwerker
  8. Zur möglichen Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen
  9. Zur Weitergabe der Daten an die jeweilige Hausverwaltung
  10. Zur Abstimmung mit lokalen Energieversorgern

Zur vollkommenen Erfüllung der Zwecke bedarf es einem konzerninternen Datenaustausch, da Leistungen teilweise oder ganz von der Schultheiß Holding GmbH oder der Schultheiß Projektentwicklung AG durchgeführt werden, Details siehe Abschnitt „Mit wem wir Ihre Daten teilen“.

Mit wem wir Ihre Daten teilen

    • Haus- und Wohnungseigentümer
    • Schultheiß Projektentwicklung AG (falls Haus- und Wohnungseigentümer)
    • die zuständige Hausverwaltung
    • Handwerker und Partnerfirmen der Schultheiß Projektentwicklung AG, die für Instandhaltung, Mängelausbesserung oder Gewährleistungsansprüche beauftragt werden
    • Wirtschaftsauskunfteien (z.B: Schufa)
    • Kreditinstitute
    • Behörden (z.B. Einwohnermeldeamt)

Eine Weitergabe in das europäische Ausland bzw. an Stellen außerhalb der EU erfolgt nicht.

Wie lange wir Ihre Daten speichern

Personenbezogene Daten werden für die Dauer der Geschäftsbeziehungen erhoben, gespeichert oder verarbeitet. Darüber hinaus unterliegen wir gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, insbesondere im Bereich Finanzwesen. Eine Übersicht über die Löschfristen einzelner Daten erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Ihre Rechte

Auskunftsrecht

Die betroffene Person kann von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, kann sie von uns über folgende  Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Der betroffenen Person steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang kann sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Recht auf Berichtigung
Die betroffene Person hat ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber uns, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben die  Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Löschung
Die betroffene Person hat das Recht, von uns zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 DSGVO Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder sie legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der  Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass die betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen kann die betroffene Person die Einschränkung der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. wenn sie die Richtigkeit der sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreitet, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
  3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  4. wenn sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hat und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, wird die betroffene Person von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 hat sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Widerspruchsrecht
Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling
Die betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen ihr und uns erforderlich ist,
  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder
  3. mit der ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Die betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Die betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

Hinweise bzgl. der Nutzung dieser Website

Cookies
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die über den bzw. vom Browser auf dem IT-System der betroffenen Person gespeichert werden. Ruft diese unsere Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Zweck der Verwendung ist, die Nutzung von Websites für die betroffene Person zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Cookies werden auf IT-System der betroffenen Person gespeichert und von diesem an unsere Website übermittelt. Daher hat sie auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen im Browser kann die betroffene Person die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Cookies werden auf IT-System der betroffenen Person gespeichert und von diesem an unsere Website übermittelt. Daher hat sie auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen im Browser kann die betroffene Person die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen
Wir sammeln Informationen über die betroffene Person, wenn sie diese Webseite nutzt. Wir erfassen automatisch Informationen über ihr Nutzungsverhalten und ihre Interaktion mit uns und registrieren Daten zu ihrem IT-System (Computer oder Mobilgerät). Wir erheben, speichern und nutzen Daten über jeden Zugriff auf unser Onlineangebot (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name und URL der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code), Browsertyp und Browserversion, Betriebssystem, Referrer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zur betroffenen Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Webseite (traffic) sowie zu Umfang und zur Art der Nutzung unserer Webseite und Dienste, ebenso zu Abrechnungszwecken, um die Anzahl der von Kooperationspartnern erhaltenen Clicks zu messen. Aufgrund dieser Informationen können wir personalisierte und standortbezogene Inhalte zur Verfügung stellen und den Datenverkehr analysieren, Fehler suchen und beheben und unsere Dienste verbessern. Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. IP-Adressen speichern wir für einen begrenzten Zeitraum in den Logfiles, wenn dies für Sicherheitszwecke erforderlich oder für die Leistungserbringung oder die Abrechnung einer Leistung nötig ist, z. B. wenn die betroffene Person eines unserer Angebote nutzt. IP-Adressen speichern wir, wenn wir den konkreten Verdacht einer Straftat im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website haben.

Links/Weiterleitung auf Webseite Dritter
Wir sind als Inhaltsanbieter nach § 7 Abs. 1 Telemediengesetz für die „eigenen Inhalte“, die wir zur Nutzung bereit halten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen „fremde“ Inhalte zu unterscheiden.

Wir haben bei der erstmaligen Verlinkung den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn gegebenenfalls eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird.

Wir überprüfen die Verweise auf fremde Inhalte zwar regelmäßig, aber nicht ständig auf Veränderungen. Wenn wir feststellen oder von Dritten darauf hingewiesen werden, dass ein bereitgestellter Link eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, werden wir den Link löschen.

Weitere Funktionen und Tools der Website

Internetwerbung

Google Ads

Auf unserer Website setzen wir Google AdWords als Dienst zur Internetwerbung ein.

Dies gestattet es Werbetreibenden, Werbeanzeigen in den Ergebnissen der Google- Suchmaschinen und im Google-Werbenetzwerk zu schalten.

Der Werbetreibende legt vorab bestimmte Schlüsselwörter fest. Sucht der Nutzer in einer Google-Suchmaschine nach einem der Schlüsselwörter wird ihm in den Suchergebnissen die Anzeige des Werbetreibenden angezeigt.

Die Anzeigen werden mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter im Google-Werbenetzwerk auf themenrelevanten Websites verteilt.

Betreibergesellschaft von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Zweck des Einsatzes von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Website durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Websites von Drittunternehmen und in den Ergebnissen der Google -Suchmaschine sowie eine Einblendung von fremder Werbung auf unserer Website.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Website, wird auf dem IT-System der betroffenen Person ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Dieser Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifizierung der betroffenen Person. Über den Cookie wird, sofern er noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten (wie der Warenkorb eines Online-Shop-Systems) auf unserer Website aufgerufen wurden. Durch den Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Website gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google auch genutzt, um Statistiken über Besucher unserer Website zu erstellen. Diese Statistiken werden von uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns weitergeleitet wurden. Dadurch können wir den Erfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige ermitteln und unsere AdWords-Anzeigen verbessern. Weder wir noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten von Google Informationen, welche die Identifizierung der betroffenen Person möglich machen könnten.

Mittels des oben genannten Cookies werden personenbezogene Daten, beispielsweise die von der betroffenen Person besuchten Websites, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Websites werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person, an Google in den USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den USA gespeichert, unter Umständen gibt Google die über dieses Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann das Setzen eines Cookies durch unsere Website jederzeit mittels einer entsprechenden Konfiguration des verwendeten Webbrowsers verhindern und / oder der Setzung von Cookies permanent widersprechen. Eine solche Einstellung des verwendeten Webbrowsers würde verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem IT-System der betroffenen Person setzt. Ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie kann jederzeit über den Webbrowser oder andere Softwareprogramme vom IT-System der betroffenen Person gelöscht werden.

Ferner kann die betroffene Person der interessenbezogenen Werbung durch Google widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person mit jedem von ihr genutzten Webbrowser den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschte Konfiguration vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de abgerufen werden.

Analysetools

Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)
Auf unserer Website setzen wir Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) als Web-Analyse-Dienst ein. Web-Analyse ist definiert als die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Besucherverhalten auf Websites. Dieser Dienst erfasst z.B. Daten darüber, von welcher Website eine betroffene Person auf unsere Website gelangt ist (ein sog. Referrer), auf welche Unterseiten unserer Website zugegriffen wurde oder wie oft und für wie lange eine Unterseite angezeigt wurde. Web-Analyse wird überwiegend zur Verbesserung einer Website und zur Kosten-Nutzen-Analyse von internetbasierter Werbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Für die Web-Analyse über Google Analytics verwenden wir den Zusatz „_gat._anonymizeIp“.

Wenn der Zugriff auf unsere Website aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums erfolgt wird über diesen Zusatz die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert.

Zweck von Google-Analytics ist die Auswertung des Besucherverhaltens auf unserer Website. Google nutzt die erhobenen Daten z.B. dazu, die Nutzung unserer Website zu analysieren, um für uns Berichte über die Aktivitäten auf unseren Websites zu erstellen und um weitere mit der Nutzung unserer Website in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Durch Google Analytics wird ein Cookie auf dem IT-System der betroffenen Person gesetzt. Das Setzen des Cookies ermöglicht Google eine Auswertung der Nutzung unserer Website.

Bei jedem Aufruf eines Teils unserer Website, auf der eine Komponente von Google-Analytics implementiert wurde, sendet der Webbrowser der betroffenen Person automatisch Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google. Über dieses Verfahren erhält Google personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person. Dies dient Google unter anderem dazu, die Herkunft des Besuchers und Klickvorgänge nachzuvollziehen und in der Konsequenz die Abrechnung von Provisionen zu ermöglichen.

Über den Cookie werden personenbezogene Daten, beispielsweise Zugriffszeit, der Ort, von welchem der Seitenaufruf ausging und die Häufigkeit der Aufrufe unserer Website durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Websites werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person, an Google in den USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den USA gespeichert, unter Umständen gibt Google die über dieses Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann das Setzen eines Cookies durch unsere Website jederzeit mittels einer entsprechenden Konfiguration des verwendeten Webbrowsers verhindern und / oder der Setzung von Cookies permanent widersprechen. Eine solche Einstellung des verwendeten Webbrowsers würde verhindern, dass Google einen Cookie auf dem IT-System der betroffenen Person setzt. Ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie kann jederzeit über den Webbrowser oder andere Softwareprogramme vom IT-System der betroffenen Person gelöscht werden.

Ferner kann die betroffene Person der Erfassung der mittels Google Analytics generierten, auf die Nutzung unserer Website bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google widersprechen und eine solche verhindern.

Hierzu muss die betroffene Person von der nachfolgenden Seite ein Add-On für den Webbrowser herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. Dieses Add-On teilt Google Analytics mit, dass keine Informationen zu den Besuchen von Websites, die Google Analytics nutzen, übermittelt werden dürfen. Die Installation des Add-Ons wird von Google als Widerspruch gesehen. Wird das IT-System der betroffenen Person neu installiert muss die betroffene Person zur Deaktivierung von Google Analytics das Add-On erneut installieren. Falls das Browser-Add-On deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der erneuten Installation bzw. der wiederholten Aktivierung.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de sowie http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden.

Social Media

YouTube
Auf unserer Website setzen wir Komponenten des Unternehmens YouTube ein. YouTube ist eine Plattform zur kostenlosen Veröffentlichung und Betrachtung von Videos. Ferner besteht die Möglichkeit, die Videos zu kommentieren oder zu bewerten.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Bei jedem Aufruf einer der Einzelseiten unserer Website, auf welcher das YouTube-Plug-In implementiert ist, lädt der Webbrowser der betroffenen Person automatisch eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunter. Weitere Infos siehe https://www.youtube.com/yt/about/de/. Im Rahmen des Verfahrens erhält YouTube Informationen darüber, welche Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird.

Falls die betroffene Person während der Nutzung unserer Website parallel bei YouTube angemeldet ist, erkennt YouTube während der gesamten Dauer des Aufenthaltes auf unserer Website, welche konkrete Unterseite besucht wurde. Diese Daten werden durch das YouTube-Plugin gesammelt und von YouTube dem spezifischen YouTube-Account des Nutzers zugeordnet.

Klickt die betroffene Person einen auf unserer Website angebrachten YouTube-Buttons, weist YouTube diese Information dem spezifischen YouTube-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Immer wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist erhält YouTube die Information, dass die betroffene Person unsere Website mit einem enthaltenen YouTube-Video besucht hat. Dies erfolgt unabhängig davon, ob die betroffene Person das YouTube- Video anklickt oder nicht. Die betroffene Person kann die Übermittlung dieser Informationen an YouTube dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website von ihrem YouTube-Account abmeldet (ausloggt).

Unter https://www.youtube.de/t/privacy veröffentlicht Google eine Datenrichtlinie, die Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Google und YouTube gibt.

WordPress Plugins

AddThis
Auf unserer Website setzen wir Komponenten des Unternehmens AddThis ein. AddThis ist ein Tool zur einfachen Verwaltung von Lesezeichen (Bookmarking-Provider). Beim Klicken oder Überfahren des AddThis-Plugins mit der Maus wird eine Liste mit Lesezeichen- und Sharingservices angezeigt.

Betreibergesellschaft von AddThis ist die Firma AddThis, Inc. 1595 Spring Hill Road, Suite 300, Vienna, VA 22182, USA.

Bei jedem Aufruf einer der Einzelseiten unserer Website, auf welcher das AddThis -Plug-In implementiert ist, lädt der Webbrowser der betroffenen Person automatisch Daten von der Website von AddThis herunter. Im Rahmen des Verfahrens erhält AddThis Informationen darüber, welche Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird, wie die vom Internetprovider der betroffenen Person vergebene IP-Adresse der betroffenen Person lautet, Typ und Sprache des verwendeten Webbrowsers sowie Datum und Uhrzeit. Diese verwendet AddThis, um anonymisierte Benutzerprofile zu erstellen. Ein Cookie wertet das Surfverhalten des von der betroffenen Person genutzten IT-Systems durch Speicherung der besuchten Websites aus. Mittels dieser Informationen kann AddThis und seine Partner-Unternehmen den Besucher unserer Website mit personalisierter Werbung versorgen.

Die betroffene Person kann das Setzen eines Cookies durch unsere Website jederzeit mittels einer entsprechenden Konfiguration des verwendeten Webbrowsers verhindern und / oder der Setzung von Cookies permanent widersprechen. Eine solche Einstellung des verwendeten Webbrowsers würde verhindern, dass AddThis einen Cookie auf dem IT-System der betroffenen Person setzt.

Ein von AddThis bereits gesetzter Cookie kann jederzeit über den Webbrowser oder andere Softwareprogramme vom IT-System der betroffenen Person gelöscht werden.

Ferner kann die betroffene Person der interessenbezogenen Werbung durch AddThis widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person mit jedem von ihr genutzten Webbrowser den Link http://www.addthis.com/privacy/opt-out aufrufen. Beim Besuch dieser Seite wird zwecks Deaktivierung von AddThis ein sogenannter Opt-Out-Cookie auf dem IT-System der betroffenen Person gesetzt. Hierbei ist zu beachten, dass dieser Cookie durch die Anwendung der Webbrowser-Funktion „Löschen von Cookies“ gelöscht wird, der Widerspruch bzgl. AddThis muss danach wiederholt über die vorgenannte Seite erfolgen.

Es sei darauf hingewiesen, dass unsere Website gegebenenfalls durch Setzen des Opt-Out-Cookies nicht mehr vollständig nutzbar ist.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von AddThis können unter http://www.addthis.com/privacy/privacy-policy abgerufen werden.